ENERGIE SPAREN

Energieberatung

Energiesparen ist leichter gesagt als getan. Denn oft ist nur schwer ersichtlich, wo sich Einsparpotenziale verstecken.

Wenn Sie sich fragen, warum Ihr Verbrauch unverhältnismäßig hoch ist, welche Sparmaßnahmen für Sie infrage kommen und welche Hilfsmittel es gibt, buchen Sie einfach eine halbstündige Erstberatung.

Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch bei uns im Kundenzentrum, per Videochat oder bei Ihnen zuhause.

 

Hinweis:

Wegen der aktuell hohen Nachfrage im Bereich der Energiedienstleistungen für Solar-PV und E-Mobilität können leider keine Energieausweise und keine Fördermittelberatung angeboten werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Infoservice

Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald Energieausweise und Fördermittelberatung wieder verfügbar sind.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Wir beraten zu folgenden Themen:

Energiesparen im Haushalt
Heizungsmodernisierung
Photovoltaik inkl. EMS und Batterie
E-Ladecheck für Wallboxen
Energieausweis (Bedarf oder Verbrauch)
Thermografie (Wärmebild)
Heizanlagen-Contracting
Hier können Sie Ihren Termin vereinbaren:

Telefonisch von Mo. bis Do. 8 – 16 Uhr und Fr. von 8 -13 Uhr unter 0561 782-3131
Oder einfach direkt per E-Mail

Typischer Energieverbrauch in privaten Haushalten
Wo liegt der durchschnittliche jährliche Energieverbrauch bei einem Wohngebäude?

Als Anhaltswert kann man für Wohngebäude aus den 1960er und 1970er Jahren etwa 300 kWh/m²∙a annehmen. Der Heizwärmebedarf der Wohnhäuser im Jahr 2002 lag durchschnittlich bei etwa 160 kWh/m²∙a. Die bis 31. Januar 2002 geltende 3. Wärmeschutzverordnung (WSVO 95) schrieb für Neubauten einen Heizwärmebedarf von 54 bis 100 kWh/m²∙a vor. Die effiziente Sanierung eines Altbaus kann heute einen Heizwärme-bedarf von 30 kWh/m²∙a erreichen.

Liegt Ihr Heizwärmebedarf (Jahresverbrauch ÷ Wohnfläche) über 150 kWh/m²∙a, dann ist eine energetische Sanierung des Gebäudes in der Regel wirtschaftlich.