Sicher. Sauber. Sorglos.

Ihr Partner in Sachen E-Mobilität

Mit Ökostrom die Nase vorn

Langsam aber sicher erobern die Elektrofahrzeuge den Straßenverkehr. Gerade in Ballungsräumen, wo die Distanzen von Natur aus geringer ausfallen und die Infrastruktur bereits auf einem guten Stand ist, wächst ihre Zahl. Wir sind Ihr Partner in Sachen E-Mobiliät. Vom Ökostrom-Tarif für E-Mobilisten über die Wallbox für Ihr Zuhause bis hin zu Ladesäulen in Kassel und der Region und einer dazu passenden Ladekarte haben wir alles, was Sie brauchen, um elektrisch unterwegs zu sein. Sicher, sauber und sorglos – egal, ob auf Kurz- oder Langstrecke.

Wirklich umweltschonend unterwegs sind elektrisch betriebene Fahrzeuge erst dann, wenn Sie mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen fahren. Unser Ladestrom-Tarif KS-SicherStrom Elektromobil garantiert Ihnen 100 % Ökostrom für Ihr Elektromobil und Ihr Zuhause.

Jetzt neu für Sie verfügbar!

Setzen Sie mit unserem Tarif KS - Sicher Strom E-Mobil auf saubere Energie für Ihr Elektroauto und helfen Sie so Emissionen in unseren städtischen Lebensräumen zu minimieren. In Kooperation mit der SUN unterstützen wir Sie dabei – mit einer dichten und einheitlichen Ladeinfrastruktur in Nordhessen.

Aktuell können Sie nicht nur die 52 Ladepunkte in den sechs SUN-Partnerstädten nutzen. Dazu kommen die Ladepunkte des Kooperationspartners Energie-Waldeck-Frankenberg (EWF) in Nordhessen. Und Sie können Ihr E-Mobil in ganz Deutschland sowie in Teilen der Niederlande, Belgiens und Österreichs aufladen. Denn die SUN ist angebunden an den Stadtwerke-Verbund ladenetz.de.

Alles was Sie brauchen, ist die Ladekarte der SUN mit RFID-Chip. 
Diese erhalten Sie nach Eingang Ihres Auftrages per Post zugesendet.

Weitere Informationen zum Tarif finden Sie hier: Produktinformation, Vertrag Ladekarte

Ihre Vorteile im Überblick
  • 52 Ladepunkte für Sie nutzbar
  • 30 Euro Vorteil für Kunden der Städtische Werke
  • Nur ein Tarif für Haushalt und Auto
  • Energiepreisgarantie
  • Naturstrom für Auto und Haushalt

Einfach anrufen: 0561 782-3030

Zuhause laden

Das Elektroauto zuhause zu laden, ist bequem, günstig und schont die Batterie. Auch wenn eine herkömmliche Haushaltssteckdose ausreicht, um das Fahrzeug mithilfe des On-board-Ladekabels aufzutanken, empfehlen wir eine Ladebox fürs Zuhause. Denn einerseits erzielen Ladeboxen höhere Ladeleistungen, andererseits schützen sie das Stromnetz vor Überlastung.

Welche Ladelösung hätten S' denn gern?

Unsere Wallbox-Pakete bieten passende Technik für jeden E-Mobilisten. Mit intelligenter Ladetechnik von MENNEKES und dem Installationsservice der Werke werden die Garage oder der Stellplatz im Handumdrehen zur persönlichen E-Tanke.

E-Mobile
SMALL
E-Mobile
MEDIUM
E-Mobile
EXTRA
Preis 767 Euro 1.455 Euro 2.453 Euro
Produkt AMTRON® Start 11 C2 AMTRON® Basic 11 C2 AMTRON® Premium 22 C2
Ladekupplung Typ 2 bis 11 kW (dreiphasig) Typ 2 bis 11 kW (dreiphasig) Typ 2 bis 22 kW (dreiphasig)
Leitungslänge 7,5 m
optional: nur Buchse
7,5 m 7,5 m
Personenschutz ohne FI-Schalter
(allstromsensitiv)
FI-Schalter 40 A, 4 p, Typ B
(allstromsensitiv)
FI-Schalter 40 A, 4 p, Typ B
Absicherung ohne LS-Schalter
Lastschütz 16 A, 4 p
LS-Schalter 16 A, C, 3 p
Lastschütz 16 A, 4 p
LS-Schalter 32 A, C, 3 p
Lastschütz 40 A, 4 p
Energiezähler ohne Energiezähler;
mit Systemüberwachung für FI, LS;
Schütz und Phasenausfall
geeichter digitaler Energiezähler, von außen ablesbar;
mit Systemüberwachung für FI, LS;
Schütz und Phasenausfall
geeichter digitaler Energiezähler, von außen ablesbar;
zusätzliche Anzeige der geladenen Energie per App;
mit Systemüberwachung für FI, LS;
Schütz und Phasenausfall
Autorisierung Schlüsselschalter MENNEKES Charge App
RFID-Karte in Verbindung mit lokaler Whitelist

Unterwegs laden

Im öffentlichen und halböffentlichen Bereich stehen Normalladepunkte mit einer Leistung von bis zu 22 kW und/oder Schnellladepunkte mit einer Ladeleistung von mehr als 22 kW bereit. Während an den herkömmlichen Ladesäulen Wechselstrom (AC) getankt wird, kommt bei den Schnellladesäulen Gleichstrom (DC) zum Einsatz. Ladesäulen, die an Autobahnen installiert sind, laden Elektroautos mit mindestens 50 kW auf. So genügen 30 Minuten Ladezeit, um die Batterie zu etwa 80 Prozent zu laden.

Unser Ladenetz

Wir und unsere Partner aus der Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) sind Mitglied des Ladenetzes, eines Stadtwerke-Verbundes, der sich dem Ausbau der Ladeinfrastruktur verschrieben hat. Schon heute können unsere Kunden Ihr Elektroauto an rund 7.500 Ladepunkten deutschlandweit auftanken. Und dank Roaming*-Kooperationen mit anderen Ladeinfrastrukturanbietern auch über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus.

Alle Ladestationen, die Sie mit unserer Ladekarte nutzen können, finden Sie auf der lademap des Ladenetz-Verbundes.

*Bei einigen Roaming-Partnern können weitere Kosten anfallen. Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort.

Ihre Lizenz zum Tanken

Unsere e-Ladekarte ist Ihre Lizenz zum Tanken. Über den integrierten RFID-Chip erhalten Sie jederzeit Zugang zu Ladepunkten in ganz Deutschland. Statt jeder einzelnen Kilowattstunde berechnen wir Ihnen aktuell eine Session-Fee von monatlich 7,50 Euro. Die Abrechnung erfolgt einmal im Jahr. Hinzu kommt eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 30 Euro. Interessiert? Dann laden Sie sich gleich das Bestellformular herunter!

Im Unternehmen laden

Firmen, die ihren e-mobilen Arbeitnehmern, Kunden oder Besuchern Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen wollen, sind bei uns an der richtigen Adresse. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Ladelösungen für Innen und Außen. Interessiert? Dann senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit ihren Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen und beraten Sie ausführlich.

Ladedauer

Wie lange ein Elektrofahrzeug lädt, bis die Batterien voll aufgeladen sind, hängt vom Fahrzeugtyp, vorhandenen Ladestand der Batterie und der Ladeinfrastruktur ab, die genutzt wird. Dabei sind zwei Faktoren für die Dauer eines Ladevorgangs entscheidend: die maximale Ladeleistung (kW) und die Nennkapazität der Batterie (kWh). Um die ungefähre Ladezeit in Stunden zu berechnen, teilt man einfach die Batteriekapazität durch die Ladeleistung.

Auf die Plätze – fertig – e-mobil

In vier Schritten zum E-Mobilisten

Elektroauto wählen

Wenn Sie in Zukunft e-mobil unterwegs sein möchten, gilt es, schon im Vorfeld einige Entscheidungen zu treffen. Soll es ein reines Elektroauto sein oder ein Hybrid? Welche Reichweite ist sinnvoll? Welches Modell kommt preislich infrage? Und und und. Viele nützliche Informationen dazu, neutral zusammengestellt, finden Sie auf smarter-fahren.de.

Passende Wallbox ermitteln

Unsere Wallbox-Pakete bieten passende Technik für jeden E-Mobilisten. Mit intelligenter Ladetechnik von MENNEKES und dem Installationsservice der Werke wird die Garage oder Stellplatz im Handumdrehen zur persönlichen E-Tanke.

Qualifizierten Elektroinstallateur finden

Damit bei Ihnen zuhause nicht das Licht ausgeht, wenn der Ladevorgang Ihres Elektroautos beginnt, benötigen Sie einen qualifizierten Elektroinstallateur als Partner. Er überprüft, ob Ihre Elektroinstallation der neuen Technik „gewachsen“ ist oder verändert werden muss. Und veranlasst alles Notwendige. Oder Sie buchen den Installationsservice der Städtischen Werke.

Förderung(en) beantragen

Ihren Umstieg auf ein Elektrofahrzeug fördert die Bundesregierung über den sogenannten Umweltbonus. Wir von den Werken legen noch eine Förderung drauf. In Form eines Lageguthabens im Wert von X Euro.
Liste förderfähiger Fahrzeuge

Starthilfe für Ihr E-Auto

Fördermöglichkeiten für E-Mobilisten

Wir möchten Ihnen den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug erleichtern. Mit einem Ladeguthaben im Wert von X Euro. Damit können Sie X lang sauberen Ökostrom tanken und – abhängig vom Pkw-Typ – rund X Kilometer kostenfrei fahren. Interessiert? Dann füllen Sie gleich unseren Förderantrag E-Mobilität aus.

Bereits 2016 hat sich die Bundesregierung zum Ziel gesetzt, die schnelle Verbreitung elektrisch betriebener Fahrzeuge im Markt zu fördern. Deshalb wurde der Umweltbonus eingeführt, der Kauf oder Leasing von neuen E-Fahrzeugen mit bis zu 4.000 Euro unterstützt. Mindestens 300.000 Fahrzeuge sollen den Bonus erhalten. Voraussetzung ist, dass sie sich auf unserer Liste der förderfähigen Fahrzeuge befinden.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine.

Weitere Infos zum Umweltbonus

Auch bei der Kfz-Steuer sparen Elektromobilisten. Denn laut Paragraph 3d des Kraftfahrzeugsteuergesetzes (KraftStG) sind Autos mit reinem Elektroantrieb für einen befristeten Zeitraum komplett von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Daran anschließend ermäßigt sich die reguläre Kraftfahrzeugsteuer um 50 Prozent (§ 9 Abs. 2 KraftStG). 

Weitere Infos

 

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert Maßnahmen, die zur Verbesserung der Umweltsituation beitragen. Unternehmen gewährt sie zinsgünstige Darlehen für: • die Anschaffung gewerblich genutzter Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeuge, deren elektrische Reichweite über 40 km und deren CO2-Emissionen unter 50g/km liegen. • Das Errichten von Ladeinfrastruktur für Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeuge. Antragsberechtigt sind Unternehmen, unabhängig von ihrer Unternehmensgröße.

Weitere Infos zur KfW-Förderung 

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steuern/Verkehrsteuern/Kraftfahrzeugsteuer/Steuerverguenstigung/Elektrofahrzeuge/elektrofahrzeuge_node.html

Teilen Sie dies in Ihrem Netzwerk

Wir beraten Sie gerne

Viele Ihrer Fragen lassen sich ganz bequem auch online klären. Probieren Sie es einfach einmal aus!

* PflichtfelderJa, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Servicetelefon
An- und Abmeldung,
Fragen zur Rechnung,
Energieberatung oder
dem Energiespar-Shop

0561 782-3030
TARIFBERATUNG
Mo bis Do 7.30-18 Uhr,
Fr 7.30-16 Uhr

0561 782-3366
HAUSENGEL24
Notfallservice

24h Service

0561 782-0
VERMITTLUNG
Mo bis Do 8.00-17 Uhr,
Fr 8.00-14 Uhr

0561 782-1669
GEWERBEKUNDEN
Mo bis Do 7.30-18 Uhr,
Fr 7.30-16 Uhr