26.03.2021

Energiewende vor Ort: Weiterbetrieb von Alt-PV-Anlagen mit Solarpaket 20plus der Städtischen Werke

Kassel 26. März 2021: Nach 20 Jahren EEG-Förderung stellt sich den meisten Betreibern von privaten PV-Dachanlagen die Frage: Wie den eigenen grünen Energieerzeuger sinnvoll weiter nutzen? In Kassel lautet die einfache Antwort. Das Solarpaket 20plus der Städtischen Werke. Gemeinsam mit der KAS Elektrotechnik bietet der Kasseler Energieversorger eine Umrüstung der heimischen Anlage zum Eigenverbrauch im heimischen Haushalt an. Und in der Zeit, in der die Sonne nicht scheint, versorgen die Städtischen Werke das Haus mit grünem Strom aus der Region rund um Kassel. Zusätzlich gibt es einen Bonus in Höhe von 10 Euro pro angefangenes Kilowatt installierter PV-Leistung pro Jahr.

Geglückte Umrüstung der zwanzig Jahre alten PV-Anlage. Jens Riemer, Städtische Werke Netz + Service GmbH, Lothar Baum, Fachbereichsleiter Photovoltaik, Städtische Werke AG, Hanne und Dr. Bernd Rist, Anlagenbetreiber, Jörg Albert, Geschäftsführer KAS Elektrotechnik GmbH & Co KG, freuen sich, dass die lokale Energiewende weiter geht. (Bild Andreas Fischer, Rechte Städtische Werke AG)

Die ersten Kunden, die Ihre Alt-PV-Anlage auf hauptsächlichen Eigenverbrauch umgerüstet haben, leben in Kirchditmold. Vor 20 Jahren haben die Eheleute Rist als PV-Pioniere auf selbst erzeugten grünen Strom gesetzt und ihn ins Netz der Städtischen Werke gespeist. Jetzt nutzen sie ihn erstmalig selbst vor Ort in ihrem Haus. So können sie auch nach dem Ende der EEG-Förderung die nach wie vor zuverlässig funktionierende Technik für ihren eigenen häuslichen Verbrauch nutzen. „Unsere PV-Dachanlage kann nun weiterhin schönen grünen Strom produzieren. Dank der Umrüstung geht die regionale Energiewende weiter!“, so Hanne und Dr. Bernd Rist, die ersten Anlagenbetreiber mit einer umgerüsteten PV-Dachanlage in Kassel.

Weitere Informationen finden sich auf der Website der Städtischen Werke unter sw-kassel.de/privatkunden/energie/post-eeg.html

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk