04.09.2018

Gefahr bei fehlenden Rauchmeldern

Kassel, 4. September 2018. In vielen nordhessischen Haushalten fehlen trotz gesetzlicher Pflicht Rauchmelder, meldet die Presse. Laut Polizeipressestelle entstehen zwei Drittel aller Brände nachts und überraschen die Bewohner somit oft im Schlaf.

Neben einer nicht nur latent vorhandenen Lebensgefahr kann der Verzicht auf Rauchmelder auch noch weitere ernste Folgen haben: Wenn Vermieter keine Rauchmelder im Wohnraum ihrer Mieter installieren und diese wegen eines Brandes ums Leben kommen, kann gegen jene Vermieter wegen fahrlässiger Tötung ermittelt werden. Auch Versicherungen weigern sich in vielen Fällen zu zahlen, wenn sich nach einem Brand herausstellt, dass keine Rauchmelder installiert waren.

Sicherheit lohnt sich und ist auch problemlos nachzurüsten: Im Energiespar-Shop der Städtischen Werke unter shop.sw-kassel.de finden Kunden der Städtischen Werke verschiedene, qualitativ hochwertige und für jeden Haushalt passende Rauchmelder mit zehn Prozent Kundenrabatt.

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk