12.05.2017

Kasseler Know-how für einen Global Player - Städtische Werke versorgen Verpackungs-spezialisten DS Smith in Erlensee mit Energie

Kassel 12. Mai 2017. Die Städtische Werke AG aus Kassel versorgt das neue Produktionswerk von DS Smith im südhessischen Erlensee mit Wärme, Dampf, Kälte und Druckluft. Der Verpackungs- und Display-Spezialist hatte den nordhessischen Energieversorger zunächst mit der Beratung und Bedarfsanalyse beauftragt, im Anschluss folgte die komplette Planung, Finanzierung, Errichtung und in Folge der zehnjährige Betrieb der gesamten Energieversorgungstechnik. Der Vertrag läuft bis 31. Mai 2026. Die Überwachung sowie die Stör- und Zählermeldung läuft über die Kasseler Leitstelle der Städtische Werke Netz + Service GmbH (NSG).

Die Kasseler Techniker sind in dem südhessischen Werk für die Erzeugung der gesamte Energie und Druckluft verantwortlich. Dazu zählen ein Hocheffizienzverdichter und drei strombetriebene Kompressoren für Druckluft, drei Schnelldampferzeuger, zwei Gasbrennwertkessel, eine Kältemaschine sowie drei Dampfkesselanlagen. Die Abluft beispielsweise des Verdichters wird zur Raumwärmegewinnung genutzt. Das spart 40 Prozent der sonst anfallenden CO2-Emssionen ein. Die Umwelt wird über den zehnjährigen Vertragszeitraum mit 8.000 Tonnen weniger CO2 belastet.

Dr. Michael Maxelon, Vorstandsvorsitzender der Städtischen Werke, zur Distanz zwischen dem Produktionsstandort in Erlensee und dem Sitz der Städtischen Werke in Kassel: „Das ist überhaupt kein Problem, denn auf der Leitstelle der NSG laufen ständig alle Betriebsdaten auf. So erkennen wir mögliche Probleme sofort und können einen der lokalen Stördienstpartner beauftragen. Die Störungsbeseitigung ist so rund um die Uhr gewährleistet. Die Dampfkessel werden ohnehin alle drei Tage von einem Servicetechniker überprüft.“ Für die gesamte Anlage haben die Kasseler so vier Stördienstpartner zur Verfügung.

DS Smith ist mit 26.000 Mitarbeitern in 32 Ländern einer der weltweit größten Verpackungs- und Display-Hersteller. In der Region Deutschland & Schweiz ist das Unternehmen mit über 20 Standorten und rund 3.000 Mitarbeitern vertreten. Um gemeinsam mit seinen europäischen Kunden weiter wachsen zu können, hat DS Smith im Herbst 2016 sein neues Display- und Consumer-Packaging-Werk der Spitzenklasse in Erlensee im Main-Kinzig-Kreis eröffnet. Die bisherige Produktion am Standort in Hanau-Steinheim wurde komplett ins neue Werk verlegt. Dort stehen nun 45.000 Quadratmeter für Produktion und Logistik zur Verfügung, außerdem sind im Werk die Büro- und Konferenzräume untergebracht.

Am neuen Standort in Erlensee bietet DS Smith seinen Kunden eine Besonderheit. Im sogenannten DS Smith Impact Centre erleben die Kunden des Unternehmens, Displays und Verpackungen in einer realistischen Handelslandschaft. Gemeinsam mit den Kunden wird hier in Workshops herausgearbeitet, was mit dem richtigen Display und der richtigen Verpackung erreicht werden kann und Ansatzpunkte für Optimierungen entwickelt. Mit diesem in der Branche einzigartigen Konzept, bei dem der gesamte Supply Cycle des Kunden analysiert und optimiert wird, erzielt DS Smith für seine Kunden Umsatzsteigerungen sowie eine Reduzierung der Kosten.

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk