26.02.2020

Sommer im Freibad

Städtische Werke suchen Rettungsschwimmer für Sommersaison

Immer mal den Wunsch gehabt, das Badegeschehen vom Sprungturm aus zu beobachten? In der Sommersaison ist das für Rettungsschwimmer mit Silberabzeichen in den Kasseler Freibädern möglich. (Bild Michael Wiedemann, Rechte Städtische Werke AG)

Kassel, 25. Februar 2020. Freibadfans aufgepasst. Die Städtischen Werke suchen für die Sommersaison in der Zeit von Mitte April bis Mitte September Aushilfskräfte für ihre beiden Freibäder, das Hallenbad Süd und das Auebad. Voraussetzung sind Volljährigkeit und das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber. Ob Voll- oder Teilzeit, können die Interessenten frei entscheiden. Studenten sind herzlich willkommen.

Die Städtischen Werke legen Wert darauf, dass auf die Einsatzwünsche der neuen Kollegen flexibel eingegangen wird. Wichtig aber ist die Bereitschaft, auch Schichtdienst sowie Samstags-, Sonntags- und Feiertagseinsätze zu übernehmen. Zu den Aufgaben zählt, den Badebetrieb zu beaufsichtigen und zu überwachen, Pflege- und Reinigungsarbeiten im Innen- und Außenbereich sowie Dienst an der Kasse. Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag. Interessenten können sich schnell und unkompliziert online unter www.kvvks.de bewerben.

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk