Städtische Werke AG, EAM Energie GmbH und Netcom Kassel GmbH

Partnerschaftlich in Kassel und  Region

Stefan Welsch, Vorstand der Städtische Werke AG, übernimmt bei der EAM Energie die Verantwortung für den Vertrieb.

Die Städtischen Werke und die EAM arbeiten seit 2014 Hand in Hand für die Menschen in Nordhessen. Im Oktober 2014 sind die beiden regionalen Unternehmen bei der Energieversorgung zusammengerückt, um als gleichberechtigte Partner den EAM-Vertrieb für Strom und Gas in der Region aufzubauen.

Ihr gemeinsames Ziel ist seitdem, Nordhessen mit CO2-neutraler Energie zu versorgen und gleichzeitig die Region zu stärken. Denn als echte Nordhessen liegen den Städtischen Werken und der EAM die Region und die Menschen hier am Herzen.

Ökostrom und -gas für die Region

Städtische Werke und EAM bieten den Nordhessen 100 Prozent Ökostrom und -gas zu fairen Preisen.

EAM Energie und Städtische Werke arbeiten sowohl beim Energievertrieb, als auch beim Strom- und Gaseinkauf eng zusammen. Ergebnis: Beide Energieversorger bieten umweltfreundlichen Strom und umweltfreundliches Gas zu attraktiven Preisen. Natürlich sind die in Stadt und Umland nicht identisch. Dafür sorgen beispielsweise die unterschiedlichen Netzentgelte in den verschiedenen Regionen, in denen die EAM und Städtischen Werke aktiv sind.

Grundsätzlich gehen EAM und Städtische Werke davon aus, dass der Wohnort den Ausschlag gibt, für welchen der beiden kommunalen Versorger sich die Kunden vor Ort entscheiden. Während die Städtischen Werke als Kasseler Traditionsunternehmen im Stadtgebiet großes Vertrauen genießen, ist die EAM Energie für die meisten Bewohner der Umlandgemeinden der Versorger der Wahl.

Städtische Werke und EAM –
zwei Partner, eine Philosophie

Die Grafik zeigt, wie die Städtischen Werken, EAM und Netcom Kassel verbunden sind.

Faire Preise, Vor-Ort-Service, regionale Wertschöpfung und Engagement für den Ausbau der erneuerbaren Energien sind Kriterien, die EAM und Städtische Werke als kommunale Versorger verbinden. Das gilt auch für die neueste Kooperation, die die EAM und der Mutterkonzern der Städtischen Werke, die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV), geschlossen haben: die gemeinsame Telefongesellschaft Netcom Kassel. Zum 1. April 2016 beteiligte sich die EAM mit 50 Prozent an der Netcom Kassel, einem nordhessischen Telekommunikationsunternehmen, dessen alleiniger Gesellschafter bis dato die KVV war. Damit sind die Städtischen Werke, die EAM und die Netcom Kassel nun gleich doppelt „verwandt“.

 

 

Mobilfunk, Festnetz, Internet & Glasfaserausbau aus einer Hand

Das Angebot der Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH reicht von Festnetz- und Internetprodukten über Mobilfunk bis hin zum Breitbandausbau in der Region. Für Dr. Michael Maxelon, den Geschäftsführer der KVV und Vorstandsvorsitzenden der Städtische Werke AG, ist die Vereinbarung eine zukunftsweisende Entscheidung: „Die Netcom Kassel wird im Auftrag der Breitband Nordhessen fünf nordhessische Landkreise an eine glasfaserbasierte Daten-Infrastruktur anschließen und diese auch selbst betreiben. Mit der EAM haben wir nun einen Partner, der in diesen Landkreisen seit langem aktiv ist und bereits über eine ausgedehnte Infrastruktur verfügt. Die EAM ist ein idealer Partner.“

Telekommunikation als neues Geschäftsfeld der beiden kommunalen Versorger

Auch die EAM Geschäftsführung äußerte sich zuversichtlich. Der Einstieg in die Telekommunikation biete der EAM die Möglichkeit, ein neues Geschäftsfeld zu erschließen, das gut zur EAM und ihren Vorbereitungen in Sachen Digitalisierung der Energiewende passe. Perspektivisch könne man durch die Kooperation gemeinsame Vertriebskanäle nutzen und neue, attraktive Produkte anbieten.

Netcom Kassel – Surfen, Telefonie & freies WLAN für Nordhessen

So funktioniert Kundennähe: An 25 Standorten in ganz Nordhessen beraten die Netcom Kassel und ihre Partner Netcom-Kunden und solche, die es werden wollen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 hat sich die Netcom Kassel zu einem der wichtigsten Telekommunikationsunternehmen in Hessen entwickelt. Ihre Hauptgeschäftsfelder sind der Verkauf, der Ausbau und die Modernisierung von Internet-, Telefonie- und Mobilfunkangeboten. Besonderen Wert legt die Netcom Kassel – ebenso wie ihre Mütter EAM und KVV und ihre Schwester, die Städtische Werke AG, auf verständliche Tarife, klare Vertragsregeln, einfache Produkte und Kundennähe.

Deshalb hat die Netcom Kassel in Stadt und Umland zahlreiche Netcom Kassel Shops etabliert und Partnerschaften mit Händlern vor Ort geschlossen, die sich mit den Produkten des Telekommunikationsanbieters auskennen und Fragen zur Netcom Kassel und ihren Tarifen und Dienstleistungen beantworten.

Haben Sie Fragen zur Netcom Kassel?

Ausführliche Informationen zu den Produkten und Services der Netcom Kassel finden Sie auf der Homepage des kommunalen Telekommunikationsanbieters. Oder Sie besuchen einen Netcom Kassel Shop in Ihrer Nähe.

Teilen Sie dies in Ihrem Netzwerk