08.06.2021

Kassels Bäder öffnen am Mittwoch

Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen wie im Vorjahr

Kassel, 8. Juni 2021. Die Corona-Infektionszahlen in der Stadt Kassel bewegen sich weiter kontinuierlich nach unten. Am Dienstag, 8. Juni 2021, lag der 7-Tage-Inzidenzwert am fünften Tag in Folge unter den Schwellenwert von 50. Damit tritt Stufe 2 des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen in Kraft. Zu den mit Stufe 2 verbundenen Lockerungen zählt auch die Öffnung von Schwimmbädern. Für die Stadt Kassel bedeutet das, dass die sowohl die beiden Freibäder in Bad Harleshausen und Bad Wilhelmshöhe als auch der Innen- und Außenbereich des Auebads als auch das Hallenbad Süd ab Mittwoch, 9. Juni öffnen.

In Anlehnung an die Empfehlung des Landes Hessen sind die Bäder für Genesene, Geimpfte und Personen mit einem negativen tagesaktuellen Test zugänglich. Oberbürgermeister Christian Geselle freut sich: „Die Menschen haben einen monatelangen Lockdown mit erheblichen Einschränkungen hinter sich. Sie wünschen sich wieder in die Normalität zurück. Und dass wir gerade jetzt bei den sommerlichen Temperaturen die Bäder absehbar öffnen können, ist ein gutes Zeichen.“

„Um die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen einzuhalten, müssen wir wie im vergangenen Jahr die Besucherzahlen und die Aufenthaltsdauer begrenzen. Die aus dem Vorjahr bekannten Sicherheitsmaßnahmen gelten auch in diesem Jahr. Denn trotz aller Freude, dass die Infektionszahlen stark rückläufig sind und die Bäder aller Voraussicht nach bald öffnen: Die Sicherheit unserer Badegäste und Mitarbeiter steht an oberster Stelle“, erklärt Städtische-Werke-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Maxelon.

Um Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Anzahl der Besucherinnen und Besucher in den einzelnen Bädern sowie den Becken begrenzt:

  • Auebad Hallenbad: 150 im Bad-Innenbereich
  • Auebad Freibad: 250 im Bad-Außenbereich
  • Hallenbad Süd: 50 im Bad
  • Freibad Harleshausen: 250 im Bad
  • Freibad Wilhelmshöhe: 250 im Bad

Um größere Personenansammlungen vor den Bädern zu vermeiden, erfolgt der Ticketverkauf grundsätzlich mit Voranmeldung. Das sieht die Verordnung des Landes Hessen vor. Wie im Vorjahr sind über das Internet unter kassel-baeder.de online Zeitfenster buchbar. Sie wurden auf Kundenwunsch aber verlängert. Für einen unkomplizierten Buchungsablauf wird zudem eine neue Software eingesetzt. Als Bezahlmöglichkeiten stehen Giropay und Paypal zur Verfügung. Die Zahlmöglichkeit mit Kreditkarte folgt kurzfristig. Da die Bäder-Rabattkarten online nicht nutzbar sind, reduzieren die Städtischen Werke bei der Buchung und beim Kauf über das Internet die angegebenen Preise um 20 Prozent.

Einlasszeiten und Preise Für Desinfektionsarbeiten sind die Bäder zwischen den Zeitfenstern für 15 Minuten geschlossen. Der Hallenbadbereich des Auebads ist für Schwimmer täglich zu folgenden Zeitfenstern geöffnet:

  • 10.00 Uhr bis 13.45 Uhr
  • 14.00 Uhr bis 17.45 Uhr
  • 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Frühschwimmen im Sportbecken: dienstags und donnerstags, 7.00 bis 9.45 Uhr

Auebad Hallenbadpreise

DauerErwachseneErmäßigte/Kinder Familien*
1,5 Stunden      4,00 €                3,00 €-
3 Stunden5,50 €4,50 €15,00 €
Preis pro Slot7,00 €6,00 €18,00 €

 Der Freibadbereich des Auebads ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • 10.00 bis 12.45 Uhr
  • 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr
  • 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Auebad Freibadpreise

DauerErwachseneErmäßigte/KinderFamilien*
Preis pro Slot4,50 €3,50 €

10,00 €

Im Auebad wird der Hallenbad-Bereich mit Sportbecken, Lehrschwimmbecken, Freizeitbecken und Planschbecken geöffnet, gleiches gilt für den Außenbereich mit Sprungbecken, Mehrzweckbecken und Planschbecken. Anders als im Regelbetrieb ist es nicht möglich, dass Badegäste zwischen Hallen- und Freibad wechseln können. Durch diese Trennung soll die Zahl der Badegäste einfacher gesteuert werden. Die Großwasserrutschen im Auebad bleiben wie die Sauna vorerst geschlossen. Ebenso gesperrt bleiben die Spielgeräte, die durch Spritzwasser und mögliche Aerosole ein Infektionsrisiko darstellen können.

Das Hallenbad Süd öffnet zu den gleichen Zeiten und mit den gleichen Zeitfenstern wie der Hallenbadbereich des Auebads. Das Frühschwimmen findet mittwochs zwischen 7.00 und 9.45 Uhr statt, das Frauenschwimmen samstags zwischen 8.00 und 9.45 Uhr.

Hallenbad Süd Preise

DauerErwachseneErmäßigte/KinderFamilien*
Preis Slot3,50 €2,00 €7,00 €
Preis letzter Slot (Spättarif)3,00 €2,00 €

Die beiden Freibäder in Harleshausen und Bad Wilhelmshöhe öffnen täglich mit folgenden Zeitfenstern:

  • 7.00 Uhr bis 8.45 Uhr, montags bis freitags
  • 9.00 Uhr bis 11.45 Uhr
  • 12.00 Uhr bis 15.45 Uhr
  • 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
DauerErwachseneErmäßigte/KinderFamilien*
Preis pro Slot3,00 €1,50 €7,00 €

 

 

 

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk